2.3.2023

Auch das bin und mache ich.

Mehr dazu ? Foto anklicken !





2.3.2023


Ja auch das bin ich.


Ein Russlandkenner und bevor ihr hier weiter lest, biete ich das Folgende:

Es ist noch immer mein Wunsch und es scheint immer dringender zu werden,
die Friedensfahrt zu unseren Freunden zu machen.

Was ist uns mehr wert Frieden, oder Geld ? Beides ist wichtig und es gibt da ganz gewisse Verbindungen.
Gerade aber zu dieser Zeit in der wir auf dem Pulverfass sitzen wäre eine Friedensfahrt wie ich die vor habe sicherlich gut für die Verständigung zwischen den Völkern !

Allerdings brauche dazu nicht nur die Kraft die ich dafür in mir habe, sondern auch ernsthafte Hilfe und Unterstützung von euch allen !

Auf das Motorrad setze ich mich selbst, ihr könntet all das online sehen, was ich bei unseren echten Freunden erlebe.

Hier geht es zu meinem Song den mir ein bekannter Sänger aus der Schweiz dafür komponiert und geschenkt hatte.






5.1.2023


Maul
halten und wegschauen.

Ich kann das nicht !



Nichts passiert "einfach so". Um etwas zu bekommen, muss man etwas teilen. Es ist viel profitabler, das zu teilen, woran man reich ist.



Warum ich so für die Wahrheit und den Frieden kämpfe.
Wer sich den Film hier ( Deutsch und Englisch ) anschaut, sollte mich spätestens jetzt verstehen.


Maul halten geht nicht, außer man akzeptiert gläubig das, was uns da immer wieder als "Wahrheit"
die wir zu glauben haben, zum Fraß hingeworfen wird.


5.1.2023


Zu vermuten ist, dass bereits sehr viele Menschen diesen Film gesehen haben und leider schweigen !

Dieser Film wurde von einem Kameramann produziert, der tatsächlich im Donbass gefilmt hat und zwar auf der Seite, welche von der Westukraine tagtäglich beschossen wurde / wird.
Der Film zeigt die wahren Hintergründe, weshalb in der Ukraine dieser Konflikt herrscht und er zeigt auch deutlich, wer diesen Konflikt, nach Meinung des Autors des Films, angefacht hat.
Und ich kann es mir nicht vorstellen, dass dieser Autor mit dieser, seiner Meinung alleine ist.

Deutsche Version



Seit Juli 2014 lebt Mark Bartalmai in Donezk – genau in der Region der Ukraine, wo ein blutiger Bürgerkrieg tobt.

Aber die Menschen hier glauben, sei es, so mutmaße ich, aus Dummheit, Bequemlichkeit, oder Oberflächlichkeit lieber den inkompetenten Medien-Krawall-Macher die selbst nie " auf der anderen Seite " gewesen sind.
Die Informationskanäle wo man die Wahrheit und tatsächlichen Hintergründe erfahren kann gibt es zu genüge. Leider ist unsere Gesellschaft so durch die " Bildung " gepolt, dass Schlagzeilen zu lesen und dümmliche Kurzfilme das meist nicht einmal vorhandene Informationsdefizit vieler Menschen auszugleichen scheinen.
Man muß, wenn man die Wahrheit wissen will, sich bei uns und in der heutigen Zeit der Zensur schon etwas anstrengen und nicht anderen die eh nichts Gutes mit uns im Schilde führen für uns denken lassen !

Wer meint, wenn man Zeitung liest, oder sich andere Medien zu Gemüte führt, dann ist man informiert und kann sich Gedanken über das Geschehen machen, liegt falsch.
Zumeist erhalten wir oberflächliche Halbwahrheiten, oder geschickt geschnittene, von denen zugeschnitten die uns ihre Wahrheit aufdrängen, gerade so, wie es denen aktuell ins Bild passt und wie wir in von denen gewollte  Richtung gelenkt werden sollen !

Es sind übrigens " die da oben " die uns brauchen.
Wir friedliche Menschen brauchen die nicht, weil wir keine Konflikte und Kriege wollen und auch nicht hätten, würden wir echte Diplomaten als Regierungen haben.
Ein Diplomatenpass macht noch lange keinen Diplomaten !

Wer die Meinungen vieler der Autoren liest und verinnerlicht, denkt nicht selbst, sondern verinnerlicht die Gedanken der Autoren, so die noch, was ich immer mehr bezweifle, selbst denken !! 
Darüber auch einmal anzufangen nachdenken könnte den Horizont des Medienkonsumenten wesentlich erweitern.

Nur leider und zu meinem Bedauern ist es wohl in den meisten Fällen doch so, dass der größte Teil der Menschen anscheinend lieber das Denken denen überlässt die uns als billiger nachwachsender Rohstoff betrachten,
die Menschen also die bereits so konditioniert sind ihren eigenen Verstand nicht mehr zu nutzen. Es ist ja so schön einfach, mit der Masse oben zu schwimmen, bis die dann doch unter geht.

Die Menschen spielen doch, so ist es zumindest für mich gesehen und zu erkennen, für die " Politiker " keine Rolle. 
Wie gesagt, sind die Menschen, so ist zu vermuten, für die " da oben " doch nichts anderes, als sich unnütz vermehrender Rohstoff mit denen alles gemacht werden kann.
Die Steuerung der Menschen durch die staatlichen Bildungssysteme, also das von den jeweiligen Staatsführern geforderte Konditionieren, fängt doch schon spätestens im Kindergarten an.

Der Mensch ist was er lernt.


Aber für den westliche Medienkonsumenten steht natürlich, weil ihm das immer wieder so eingetrichtert wird, also von " oben " festgelegt wird, durch Politik und deren Medien hierzulande fest wer Schuld auf sich geladen hat.

Die Medien und die " Politiker " schreien es ja förmlich heraus: Putin der Präsident der Russischen Föderation ist für den Konflikt verantwortlich ! 
( Ich habe die Erfahrung gemacht, je lauter für eine Sache geworben und geschrien wird, desto weniger ist der Inhalt der Schreierei wert. )

Aber zu der Schuldfrage gibt es viele Fragen die ich mir selbst stelle und ich stelle hier nur einige wenige meiner Fragen vor:

Ist es wirklich so, es sind wie gesagt, nur einige Frage an euch.

* Ist es an dem, dass der Präsident der Russischen Föderation Putin die Schuld für diesen Konflikt alleine auf sich geladen hat ?
* Oder ist der Präsident der Russischen Föderation Schuld daran, dass er "hochrangigen  Politiker " des Westens in Bezug auf Minsk in Bezug auf Frieden Glauben geschenkt hatte ?
Und noch eine Frage:
* Ist es nicht so, dass Russland den Menschen im Donbass zu Hilfe gekommen ist, weil über 14.000 Unschuldige Menschen, noch unter Poroschenko und viele weitere Menschen unter dem Regime von Selensky , im Donbass ermordet worden sind ?
Noch stellt sich mir auch die weitere Frage:
* Warum sind die beiden Republiken im Donbass nach den Ereignissen in Odessa und auf dem Maidan angewidert von der Regierung der West - Ukraine " abtrünnig " geworden ?
* Wollten die Menschen das Morden das in Odessa und auf dem Maidan nicht mit ihrem Gewissen mittragen ?

Es sind zu viele weitere Fragen die nicht hier von mir gestellt und beantwortet werden können.

Um sich selbst die Fragen beantworten zu können, sollte man sich nicht scheuen, auch die andere Seite, also die Reden von Herrn Putin anzuhören
Und was die Menschen im Donbass in Bezug zur Beantwortung der der vielen weiteren Fragen betrifft, da müsst ihr schon selbst in den Donbass reisen und wie ich es getan habe, also - dort - mit den Menschen sprechen !

Was meint ihr, wie euch da die Augen aufgehen werden, insbesondere dann, wenn ihr die Meinungen die dort zu hören sind, mit den monströsen Meinungen des offiziellen Westen vergleichen könntet.

Hier kommt der Ausspruch von Noam Chomsky deutlich zum Tragen:



" Die Mehrheit der gewöhnlichen Bevölkerung versteht nicht was wirklich geschieht. 
Und sie verstehen noch nicht einmal, dass sie es nicht verstehen."

Verantwortliche für diesen Konflikt (- und hier betone ich ausdrücklich, dass ich für den Frieden Völkerverständigung und die Völkerfreundschaft einstehe -),
sehe ich auf Grund meiner eigenen, also persönlichen Erlebnisse und Erkenntnisse im Donbass, überall und dazu noch sehr viele.
Nicht jedoch sehe ich die Menschen in der Verantwortung, nicht im Donbass, nicht in der Ukraine und auch nicht in Russland !
( Ich spreche hier von Menschen, nicht von der Politik ! )

Man möge sich nur das Statement der Deutschen Merkel und dem Franzosen Hollande zum Thema " Minsk " einmal genau anhören, oder lesen !!
Im Umkehrschluss war das, wenn man sich ernsthaft Gedanken über " Minsk " macht, eine böse Falle und eine Hinhaltetaktik gewesen, um die Menschen gegeneinander aufzuhetzen und die Aufrüstung der Ukraine durch den Westen zu ermöglichen.

Es geht um ein über Jahrhunderte andauernder, unterschwelliger Wille den Napoleon und auch Hitler in sich trugen.
Kann es sein, dass es in der Politik um nichts anderes als Geopolitik und Geld geht ?

Das Ziel dürfte meiner Meinung nach nicht gewesen sein, der Ukraine zu helfen, der Westen kannte und kennt bestens die " Strukturen " in der Regierung der Ukraine.
Ob die Zerstörung der Ukraine geplant war, auch diese Frage müsst ihr euch selbst beantworten.

Die Ukraine ist in Mittleidenschaft eines ganz anderen Konfliktes, eines Wirtschaftskonfliktes, gezogen worden.
Und weil die Ukraine der Puffer zwischen dem ach so humanen Werte-Westen und Russland ist, muß die Ukraine diese unsäglichen Opfer des Zerstörung und des zu erwartenden Zerisses bringen.

Darunter zu leiden haben die und das sage ich ganz bewusst, die Menschen, also auch die Soldaten der Ukraine und Russland.
Ich beklage jeden Gefallenen in diesem Konflikt - auf beiden Seiten - !
Brudervölker wurden durch Hetze zu Feinden gemacht und schlagen jetzt aufeinander sinnlos ein. 
Die eine Seite seit 2014  durch ihre " Regierung " zum Angriff verdammt, die andere Seite, um sich zur Wehr zu setzen.
So und nicht anders habe ich es selbst vor Ort erleben müssen.

Und wenn ich dann höre und lese, wir kämpfen bis zum letzten Ukrainer... Was bitte kommt danach ? Was kommt dann, wenn der letzte Ukrainer gefallen ist ?

Schaut euch das Bild des toten, unschuldigen Kindes aus dem Donbass an. Es könnte ein Kind von uns sein !


Meine weitere Meinung, als Russland- und auch Kenner der Ukraine einschließlich des Donbass, steht hier nicht zur Debatte.

Doch eine Meinung habe ich noch. Wenn es verantwortungsvolle Politiker gibt, dann schafft FRIEDEN !

Frieden schaffen, ohne Waffen ist zwar ein abgedroschener Spruch.
Aber dieser Spruch der schnellstens umgesetzt werden muss, der war noch nie so wichtig wie gerade in unserer heutigen Zeit.

Englische Version


Kinderleiche, Child's corpse

Nachdem ihr euch den Film angesehen habt, könnt ihr euch euer eigenes Bild von Schuld, oder Unschuld machen und ich vermute, dass auch nach dem was hier zu sehen ist, viele von euch das Maul weiterhin halten !
Das gilt insbesondere für die sogenannten " Schreibtisch-Journalisten, Agenturmeldungenverwerter " von öffentlichen Medien und für " Schisser " die viel reden, aber nicht den Arsch in der Hose haben, selbst vor Ort zu recherchieren und für alle anderen Maulhelden die meinen, mir etwas erzählen zu müssen von der Wahrheit im Donbass. Ich habe vieles von dem was in dem Film zu sehen ist, selbst, also mit eigenen Augen gesehen !

Wie war das Motto das ich immer wieder von vielen, meist Medien- und Politik verseuchten Menschen hierzulande gehört habe: Davon haben wir nichts gewusst !
Und ich behaupte, dass wenn man hier etwas " davon gewusst hätte " die Menschen trotzdem ihr Maul aus Angst, oder Oberflächlichkeit gehalten hätten.

Frei nach dem Motto: Nur nicht anecken und immer schön das Maul halten.
Weil wenn man sich gegen diese Situation, die Politik und den Mainstream stellt, könnte man ja Probleme bekommen.

Nur liebe Leute ist es doch mittlerweile so, weil keiner etwas dagegen unternommen hat, deshalb haben wir und leben wir mit den immer größer werdenden Problemen.

Man hätte wohl, das wird letztlich die Erkenntnis der Menschen sein, - wenn die wahren Hintergründe dieses Konfliktes an das Tageslicht kommen und seriös aufgearbeitet werden -, wohl nicht so feige sein sollen und doch " das Maul " aufmachen müssen.

Ich erinnere mich auch sehr gerne diesen Spruch:

„In einem Haus wohnen ein Russe und ein Ukrainer Tür an Tür und sie verstehen sich blendend.
Warum? Weil in diesem Haus kein Amerikaner wohnt !„

Sollte der Film bei YouTube gelöscht werden, hier findet ihr ihn: https://rumble.com/embed/v21cj6y/?pub=15z1mi in Englisch.



27/28.10.2022


Ich bin und stehe für den Frieden, sehe jedoch aber auch klar und deutlich die wahren Verursacher des uns alle bedrohenden Konfliktes !
Aber immer mehr Menschen mit Verstand und Weitsicht werden von was und wem auch immer dazu verdonnert, das


MAUL ZU HALTEN !

Da ich ja ein geduldiger Mensch bin und immer darauf vertraut habe, dass eine gewisse Ruhe und Vernunft in unser Land einkehrt, jedoch mit sehr großem Bedauern feststellen muß, dass ich mich schwer geirrt habe, Berlin und der aufgeblähten Mannschaft unter der Herrschaft ihrer Präsidentin in Brüssel, also der EU zu Vertrauen und wenn es auch nur einen Funken gewesen wäre.

Vertrauen muß man sich verdienen.
Was sich Berlin und Brüssel verdient, das behalte ich besser für mich !


Jedoch kann ich niemanden vertrauen der meint, ohne Beruf und teilweise auch Studienabbrecher ist, sowie Menschen die unter großer Vergesslichkeit leiden und der EU - Leitung die alle meinen Politik für uns Menschen zu machen, uns sagen will, wie wir zu leben haben, teils aber selbst kaum Lebenserfahrung besitzen und die, welche etwas an Erfahrung gesammelt haben, sind so volksnah, wie der Mars zur Erde nah ist.
Oft denke ich, wenn ich die Politiker so von der Kanzel quatschen höre, dass die auf einem ganz anderen Stern lebenund nur dann zu uns herunter kommen, wenn es wieder einmal Zeit ist, uns noch ärmer zu machen, in dem die uns Wohlstand, der meist erst in der Zukunft zu spüren sein soll, versprechen.

Politiker, oder die, die sich dafür halten, viele von denen ohne Abschluss und Berufsqualifikation führen uns,
wenn wir nicht aufpassen, in eine strahlende Zukunft !





Videoadresse: https://mcd.playbuzz.com/video/upload/v1490095101/landscape6baeb13e-7d37-48da-b463-84f7fd276123_1578667790549.mp4

KARRIERE IM BUNDESTAG: WIE GEHT DAS EIGENTLICH ?

Die Vielzahl an unterschiedlichen Abschlüssen und Ausbildungen der Politiker zeigt, dass es keinen direkten Weg in den Bundestag gibt.
Eine Möglichkeit ist, über eine Mitgliedschaft bei den Jugendorganisationen der verschiedenen Parteien in die Politik einzusteigen.

Kann es sein, dass es gewisse " Patriarchen " sind die im Hintergrund der Macht und am Steuer stehen und sich die Spielerfiguren die uns beherrschen müssen aussuchen ?
Empathie allerdings dürfte dann wohl ein starkes Ausschlusskriterium sein, wobei ich ganz sicher niemanden Empathielosigkeit unterstellen will !
Jedoch scheint eine gewisse Kaltschnäuzigkeit und Ellenbogenmentalität von Vorteil zu sein, wenn man sich für den Weg in die Politik entscheidet.

Die welche unsere Zukunft bestimmen müssen ja nicht unbedingt nur aus unserem Land stammen. Die können eventuell von einem anderen Land /  Kontinent kommen und also der Meinung sind mit derartigen ausgesuchten " Kräften " die als Figuren, wie in einem Spiel nach außen vorgeschoben werden, es also genau die sind, die es  den Kräften leichter und einfacher machen, ihre wahre Macht über uns zu erhalten ?

Die Wege in die Politik.

Martin Schulz z.B. etwa ist mit 19 Jahren bei den Jusos gestartet, Christian Lindner trat mit 18 in die FDP ein und wurde Vorstandsmitglied der Jungen Liberalen NRW.
Bist du in eine Partei eingetreten, engagierst du dich klassischerweise erst einmal in Orts- oder Kreisverbänden deiner Heimatregion.

Bis du auf Landes- oder Bundesebene tätig werden kannst, hast du dann allerdings noch einen langen Weg vor dir. In der Politikwissenschaft wird der Karriereweg vom Einsteiger bis zum Spitzenpolitiker deshalb auch als Ochsentour bezeichnet. Aber auch ein Quereinstieg in die Politik ist möglich.

Ein prominentes Beispiel für einen politischen Quereinsteiger ist zum Beispiel der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck. Nachdem er lange Zeit als Pfarrer tätig war, ist er erst mit knapp 50 Jahren politisch aktiv geworden. Und das sind nur die Beispiele der sogenannten Politiker bis zum Jahr 2019...

Schau ich mir unsere aktuellen Politiker an, wird mir persönlich nur noch Angst & Bange, zeigt es mir jedoch mehr als deutlich, dass die Politiker der Spiegel der Gesellschaft sind !
Dieser Spiegel allerdings sollte von einer gelernten Reinigungskraft ordentlich geputzt und poliert werden, bevor er komplett blind wird !


Quellen: https://karriere.unicum.de/berufsorientierung/branchencheck/politiker-ohne-abschluss

auch interessant: https://www.anonymousnews.org/deutschland/die-lebenslaeufe-der-aktuellen-regierungsmitglieder/

Und die sind es die einen wohl einst wirtschaftlich erfolgreichen Staat mit rund 83.000.000 Menschen leiten und der Bevölkerung bei der Abgabe des Amtseides versprechen, alles zum Wohle des Volkes zu tun ? Alleine schon der Werdegang einiger unserer jetzigen Berufspolitiker lässt in mir sehr starke Zweifel aufkommen.

Alleine die Tatsache, dass wir an der Spitze unseres Staates einen Kanzler haben der sich nicht erinnern kann, das liebe Leute gibt mir doch schon sehr zu denken.
Wo bleibt da die Vorbildfunktion für das Gute ?

Ist das hier schon vergessen ?



Interview " Welt "


Bericht " BILD "


Allerdings habe ich mittlerweile noch mehr Zweifel an dem Teil der Bevölkerung die diesen Figuren auch noch dazu verholfen haben, Macht über uns alle in die Hände zu bekommen.



Habe doch noch ein wichtiges Video gefunden.

Also ich habe das Fenster schon geöffnet, jedoch noch niemanden von euch gehört. Schade.

Also scheint meine Wahrnehmung zu stimmen, dass es einfach zu viele Maulhelden gibt, die mit den großen Sprüchen und nichts dahinter.

Quelle: https://krisenfrei.com/die-menschliche-dummheit-ist-unendlich/

(
 Den Satzteil mit den Russen hätte er weg lassen können.
Jedoch scheint dieses Video aus den USA zu kommen... )

Aktuell 3.11.2022 

Ein Video von Alina zusammengeschnitten von mir:



Frieden mit Russland zu wollen steht zur Zeit in Deutschland für viele Menschen unter keinem guten Stern.
Seine Meinung öffentlich zu zeigen, kann recht teuer werden.
Frieden mit Russland zu fordern und wie das die die Gerichte sehen.

Scheinbar ist es besser, sein Maul zu halten und zu leben, wie viel zu viele " grauen Mäuse " !
Kann das aber nicht, mein Maul zu halten, weil ich viele Ungerechtigkeiten sehe und ich nicht dazu geboren wurde, das Maul zu halten.

Ihr übrigens auch nicht !

Alina hat ein Video eines Rentner in Halle gezeigt der scheinbar angegangen wurde, weil er die Flagge Russlands geschwenkt hatte.

Ich in Leipzig wurde von der Polizei am 26. März 2022 angehalten, weil ich meine Kutte, wie im Video zu sehen ist, getragen hatte.
Mein Strafbefehl 1.500 Euro, oder 50 Tage Knast.
1.500 Euro hab ich leider nicht, also ab in den Knast.
Und ja. Wir leben im besten Deutschland das wir je hatten, wobei die Betonung auf " hatten " liegt.


Nochmal: Vertrauen muss man sich verdienen. Die jedenfalls verdienen - mein - Vertrauen nicht !

Den Bezug zu uns Menschen scheinen die längst verloren zu haben und auch kommt es mir so vor, als dass wir von den " Sternguckern "angesehen werden wie menschlicher, nachwachsender Rohstoff der sich ja eh vermehrt, jede Generation mehr der Verblödung ausgesetzt wird und ausgebeutet werden kann, bis er tot umfällt.

Die vielgepriesene Demokratie liebe Leute die geht anders als das was uns als Demokratie verkauft wird. ( Professor Rainer Mausfeld und seine Vorträge geben Aufschluss. Einfach googlen. )

Ich will nur noch eines, möglichst hier weg und das Ziel wäre Belarus, oder Russland. 

Ich bin ja damit einverstanden, dass es Gesetze gibt, dass man gegen Rassismus und Hetze einschreiten soll, jedoch geht es hier in der EU und in Deutschland mittlerweile so weit, dass die Wahrheit auf der Strecke bleibt.
Die Menschen in Deutschland sollen nur noch das scheinbar konsumieren dürfen, was die Politik und die Medien für uns als Wahrheit bereit halten...

Dabei wissen wir wohl fast alle, was wir von der Wahrheit halten können die über uns täglich ausgeschüttet wird.

Meine Wahrheit sind eigene Erkenntnisse von meinen persönlichen Besuchen im Donbass und auch in Russland.
Die Geschichte Ukraine gegen Russland hat ja nicht am 24.2.2022 begonnen, sondern schon wesentlich früher im Jahr 2014 und eigentlich schon nach der Auflösung der Sowjetunion.

Bundestag: Paragraf zur Volksverhetzung im Schnellverfahren erweitert.




Quelle:
(https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/paragraf-zur-volksverhetzung-im-schnellverfahren-erweitert-a4014212.html?utm_source=telegram&utm_medium=social)

Die EU ist schon so ein eigen Ding!

Schmiedet, oder delegiert Regierungen Gesetze zu machen die meines Erachtens rechtswidrig in einer Demokratie sind.
Jedoch scheinen gewisse ReGIERungen zu schwach zu sein, einmal NEIN zu sagen ! Und die Menschen ducken sich, wie meist, weg.

Auf Druck der EU hat der Bundestag den § 130 StGB erweitert. Als Volksverhetzung gilt nun auch das „gröbliche Verharmlosen“ nicht-nazistischer Kriegsverbrechen.

Quelle: 
??Epoch Times (https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/paragraf-zur-volksverhetzung-im-schnellverfahren-erweitert-a4014212.html?utm_source=telegram&utm_medium=social)


Ab sofort gilt: MAUL HALTEN !


Da wir ja, wie allseits bekannt sein dürfte, gewisse Gesetze verschärft worden sind, werde ich meine Webseite erst einmal selbst darauf überprüfen, ob man mir für gewisse Kritik oder Berichte und auch weitergeleitet habe an die Karre pissen kann.



Daher werden viele Links auf www.the-visitor.de von mir jetzt abgeschaltet.

Was bleibt sind die Informationen für Aussteiger / Auswanderer!

Es mach keinen Sinn, für Leute die letztendlich, - wenn jemand der über die Wahrheit berichtet -, Probleme bekommt, lachen.
Und davon gibt es leider sehr viele.

Werde vielleicht auch meine Katze, die ist ein Rassemädchen " Russisch Blau " weg geben, sie könnte mir ja von gewissen Schwachköpfen als Pro Russisch ausgelegt werden.

Tschüss Meinungsfreiheit !

Quelle:
https://pressecop24.com/schock-neues-gesetz-beendet-meinungsfreiheit-in-deutschland/

Patrick Poppel hat einen Spruch den er nutzt und den ich gerne übernehme.
Ich sah diesen Spruch immer, wenn ich damals im geteilten Berlin an den Grenzübergängen von West - nach Ost - Berlin gefahren war:

Sie verlassen den Amerikanischen Sektor.

Das ist was ich mit zu Herzen genommen habe. Er sagt und schreibt !

Raus aus dem Amerikanischen Sektor !


Kontakt:

Johannes G. Ehret
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: + 49 341 2425533
Mobil :   0049 1579 255 3 555