Ich kämpfe nicht gegen Russland. Ich will Völkerfreundschaft und Frieden.
                                          





Die Friedensfahrt wird etwa drei, eher aber vier Monate dauern.

Die Friedensfahrt startet in Leipzig und die erste Station wird Kaliningrad sein.
Von Kaliningrad geht es durch das Baltikum nach St. Petersburg, weiter nach Moskau.
Von dort über den Ural bis hoch über Wladivostock, nach Sachalin.


 Start in Leipzig
   

 


Von Sachalin führt mich die Friedensmission kreuz und quer durch Russland, bis wieder nach Moskau.

In Moskau soll die Friedensfahrt ihren Abschluß finden.

Ich habe vor, wenn ich in Moskau sein werde, das Motorrad dort zu versteigern.
Es wird jedoch keine Versteigerung im herkömmlichen Sinn sein.

Das Motorrad wird auf den verschiedenen Stationen von vielen Menschen Autogramme bekommen.
Es werden Sportler, Musiker, Schauspieler, Politiker u.s.w. ihre Autogramme auf dem Motorrad hinterlassen.



Sinn der Verseteigerung soll sein, so viel wie möglich Geld einzusammeln.

Dieses Geld soll gespendet werden.
Ich dachte dabei an die Waisenkinder im Donbass, an Straßenkinder in Moskau und an Straßenkinder in Berlin.

Die Friedensfahrt dient dazu, wie ich es schon an anderer Stelle erwähnt habe, der Völkerfreundschaft und der Pflege der Völkerverständigung !

Ein Freund von mir aus der Schweiz, er ist Musiker und Produzent, ist aktuell dabei, mir ein Musikstück zu komponieren, welches er mir alleine für diese Friedensmission widmet.
 - Kostenlos -